Sonderdruck zur frühkindlichen ästhetischen Bildung

von Lutz Schaefer | 26. März 2009

Das Referat Grundschule im BDK legt Aufzeichnungen zur frühkindlichen ästhetischen Bildung vor. In den vergangenen Jahren hat sich ein neues Bild vom Kind durchgesetzt, das auch Begründungen und Orientierungen für die ästhetische Bildung in der frühen Kindheit gibt. Es gilt heute als unbestritten, dass Kinder von Anfang an in Dialog und Austausch mit ihrer Welt treten, sich der umgebenden Welt auswählend und deutend zuwenden und ihre eigenen Selbst- und Weltbilder „konstruieren“. Dies tun sie in entscheidendem Maße auf ästhetische Weise. Die vorliegende Schrift soll zum Nachdenken anregen und Impulse für den Diskurs der ästhetischen Elementarbildung liefern. Es ist der Zwischenstand einer ca. zweijährigen Diskussion, an der Kunstpädagoginnen, Erzieherinnen und Grundschullehrer, Erziehungswissenschaftlerinnen sowie Studierende der Elementar- und Grundschulpädagogik beteiligt waren. Das Heft ist über die Geschäftsstelle des BDK in Hannover zu beziehen: bdk.hannover@t-online.de

Sonderheft

Suche

Mitglied werden?

Hier können Sie problemlos einen Mitgliedsantrag downloaden, am PC ausfüllen, ausdrucken, unterschreiben und abschicken.
Zum Antrag...