„Konsequent“ – Kunstpädagogischer Tag am 07.02.2020

von Sebastian Schäuffele | 28. September 2019 | Lesen

In Kooperation mit der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg veranstaltet der BDK Baden-Württemberg am Freitag, den 07.02.2020 in den dortigen Räumlichkeiten einen kunstpädagogischen Tag, an dem die Sekundarstufe 1 aller Schularten im Fokus stehen soll. Mögliche Aufgabenstellungen, konkrete Praxisbeispiele und praktische Tipps werden anhand von Vorträgen, Rundgängen und einer Ideenbörse vermittelt. Dafür benötigen wir v.a. interessierte Kolleginnen und Kollegen, die gelungene Unterrichtsbeispiele und/oder bestimmte Techniken an diesem Tag präsentieren könnten. Die Teilnehmer können an Stellwänden / Wänden / Tischen oder per Beamer Arbeiten in Form eines Ausstellungsbeitrags präsentieren, sei es in Form von Originalarbeiten, Reproduktionen oder einer Mischung aus beiden, ggf. können auch bestimmte Techniken demonstriert werden. Hierzu stehen diverse Werkstätten und Atelierräume zur Verfügung.
Die Themen sollten auf jeden Fall einen eindeutigen Bezug zur Sekundarstufe 1 haben. Schön wäre es, wenn es an diesem Tag eine große Vielfalt an unterschiedlichsten Aufgabenstellungen und Techniken geben könnte, dies können ganz bewusst klassische Themen sein (wie z.B. zeichnerische Umsetzungsmöglichkeiten perspektivischer Darstellungsformen), ggf. auch klassische Themen im neuen Gewand (z.B. einer neuen Technik) oder auch Themen „um die Ecke gedacht“.
Interessierte nehmen bitte über folgende Email-Adresse Kontakt auf:
<info@bdk-bawue.de>

 

Zwischen Naturempfindung und Ausdruck: P.Cézannes Realisationen

von Sebastian Schäuffele | 15. Juli 2019 | Lesen

Anlässlich des neuen gymnasialen Schwerpunktthemas „Abbild und Idee“ organisierte der BDK Baden-Württemberg zwei Vorträge im Zusammenhang mit dem Schwerpunktthema „Abbild und Idee“. Prof. Dr. Kerstin Thomas (Universität Stuttgart) beleuchtete am 26.Juni in der Staatsgalerie Stuttgart und am 11. Juli an der Kunstakademie Karlsruhe vielschichtig und differenziert das Ouevre von Paul Cézanne. Sie plädierte für einen erweiterten Blick auf das Werk des Vaters der Moderne. Neben einer formalästhetischen und analytischen künstlerischen Sicht auf sein künstlerisches Schaffen geht der aktuelle kunstwissenschaftliche Diskurs unter anderem der Frage nach, inwieweit Cézanne auch Empfindungen als ästhetischen Ausgangspunkt seiner Landschaftsdarstellungen dezidiert aufgreift und wiedergegeben hat. Der BDK Baden-Württemberg dankt für die interessanten Vorträge, die zu einer erneuten vertieften Auseinandersetzung mit dem Werk Cézannes einluden.

 

 

Neue Themenhefte: Schwerpunktthema Abbild und Idee

von Sebastian Schäuffele | 29. April 2019 | Lesen

Auf gewohnt fundierte Art und Weise hat Ernst Hövelborn zwei Themenhefte erarbeitet, die das neue Schwerpunktthema Abbild und Idee behandeln. Vielschichtig werden die Zusammenhänge des breiten Themenfeldes erörtert und regen dazu an, die Auseinandersetzung mit den Genres und Künstlerpositionen individuell zu gestalten.

Weitere Bestellungen sind unter info@bdk-bawue.de möglich

Mitglieder zahlen für weitere Hefte 10 €

Referendare 5 €

Nichtmitglieder 20 €

Suche

Mitglied werden?

Hier können Sie problemlos einen Mitgliedsantrag downloaden, am PC ausfüllen, ausdrucken, unterschreiben und abschicken.
Zum Antrag...