Mitgliederversammlung in Schwäbisch Hall am 07.März 2020

von Sebastian Schäuffele | 16. Februar 2020 | Lesen

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Wir laden Sie herzlich ein zur nächsten Mitgliederversammlung ein – folgende Tagesordnungspunkte sind geplant:

10.00 Uhr
Eintreffen an der Haller Akademie der Künste ( Im Haal 14/74523 Schwäbisch Hall)

10.30 Uhr
Verbandsangelegenheiten
(Rückblick und Ausblick, Entlastung des Vorstands und der Kasse, Aussprache)

12.30 Uhr
Gemeinsames Mittagessen

14.00 Uhr
Besichtigung der Ausstellung Lust auf mehr – Neues aus der Sammlung Würth nach 1960

15.30 Uhr
Voraussichtliches Ende

Um Anmeldung wird gebeten:
info@bdk-bawue.de

Anträge bitte schriftlich bis 14 Tage vor der Vollversammlung bei der ersten Vorsitzenden einreichen:

NadineLindenthal@gmx.de

Sonderführung in der Kunsthalle Mannheim

von Sebastian Schäuffele | 28. November 2019 | Lesen

 

Am 23.11 fand exklusiv für BDK Mitglieder eine Führung durch die aktuelle Ausstellung Inspiration Matisse in der Kunsthalle Mannheim statt. Auf gewohnt fundierte und redegewandte Art und Weise leitete Dr. Dorothee Höfert durch die Werkphasen des Fauves Künstlers. Beleuchtet wurde neben dem Werdegang des Künstlers insbesondere der Wandel seines Stiles und die Breite seines Oeuvres.
Innerhalb der Werkschau konnten die Teilnehmer sowohl die Frühwerke in Augenschein nehmen als auch Malereien von Matisse SchülerInnen begutachten. Die Gegenüberstellung der Malereien von Matisse mit plastischen Werken wird durch die bekannten vier Rückenakte abgerundet. Die Führung zeigte so die leidenschaftliche Malweise des Fauvisten Matisse neben seinen dreidimensionalen Werken und nicht zuletzt seine teilweise Hinwendung zum Ornament (wie bei seinen Odalisken).
Neben der Rolle Matisse in der Kunst der klassischen Moderne wurde auch der Netzwerker Matisse beleuchtet, der es verstand, amerikanische wie russische Sammler zu begeistern.
Der BDK Baden-Württemberg dankt der Kunsthalle Mannheim und insbesondere Dr. Dorothee Höfert für die interessanten Einblicke in die Ausstellung, welche dazu einluden, Matisse mit neuen Impulsen bereichert zu begegnen.

Zwischen Naturempfindung und Ausdruck: P.Cézannes Realisationen

von Sebastian Schäuffele | 15. Juli 2019 | Lesen

Anlässlich des neuen gymnasialen Schwerpunktthemas „Abbild und Idee“ organisierte der BDK Baden-Württemberg zwei Vorträge im Zusammenhang mit dem Schwerpunktthema „Abbild und Idee“. Prof. Dr. Kerstin Thomas (Universität Stuttgart) beleuchtete am 26.Juni in der Staatsgalerie Stuttgart und am 11. Juli an der Kunstakademie Karlsruhe vielschichtig und differenziert das Ouevre von Paul Cézanne. Sie plädierte für einen erweiterten Blick auf das Werk des Vaters der Moderne. Neben einer formalästhetischen und analytischen künstlerischen Sicht auf sein künstlerisches Schaffen geht der aktuelle kunstwissenschaftliche Diskurs unter anderem der Frage nach, inwieweit Cézanne auch Empfindungen als ästhetischen Ausgangspunkt seiner Landschaftsdarstellungen dezidiert aufgreift und wiedergegeben hat. Der BDK Baden-Württemberg dankt für die interessanten Vorträge, die zu einer erneuten vertieften Auseinandersetzung mit dem Werk Cézannes einluden.

 

 

Suche

Mitglied werden?

Hier können Sie problemlos einen Mitgliedsantrag downloaden, am PC ausfüllen, ausdrucken, unterschreiben und abschicken.
Zum Antrag...