Anlässlich des neuen gymnasialen Schwerpunktthemas „Abbild und Idee“ lädt der BDK Baden-Württemberg zu folgenden Veranstaltungen ein:

Vortrag von Prof. Dr. Kerstin Thomas (Universität Stuttgart):
Zwischen Naturempfindung und Ausdruck: Paul Cézannes „Realisationen“

Vortrag Stuttgart:
Mittwoch, 26. Juni 2019
Ort: Vortragssaal der Staatsgalerie Stuttgart
14:30 Uhr: Beginn des Vortrags
16:00 Uhr: Drei parallel geführte Gruppen mit max. 25 Teilnehmern
zu ausgewählten Werken der Staatsgalerie zum Thema „Abbild und Idee“
17:00 Uhr: Ende der Veranstaltung

Eine Anmeldung für den Vortrag ist nicht erforderlich,
Anmeldungen für die geführten Gruppen bitte direkt an:
info@bdk-bawue.de

Vortrag Karlsruhe:
Donnerstag, 11.07.2019
Kunstakademie Karlsruhe
Der genaue Raum wird dann ausgeschildert sein
Beginn: 15 Uhr
Ende: 16:30 Uhr
Zur selben Zeit findet an der Akademie der jährliche Rundgang statt,
zu dem Sie herzlich eingeladen sind.

Die Veranstaltungen sind für alle Interessierten kostenlos
Es besteht an beiden Veranstaltungsorten die Möglichkeit, die beiden neuen Themenhefte „Abbild und Idee“
von Ernst Hövelborn zu erwerben (Mitglieder: 10 €, Nichtmitglieder 20 €),
sowie das Themenheft „Verkörperungen“ (Mitglieder 5 €, Nichtmitglieder 10 €).

Neue Themenhefte: Schwerpunktthema Abbild und Idee

von Sebastian Schäuffele | 29. April 2019 | Lesen

Auf gewohnt fundierte Art und Weise hat Ernst Hövelborn zwei Themenhefte erarbeitet, die das neue Schwerpunktthema Abbild und Idee behandeln. Vielschichtig werden die Zusammenhänge des breiten Themenfeldes erörtert und regen dazu an, die Auseinandersetzung mit den Genres und Künstlerpositionen individuell zu gestalten.

Weitere Bestellungen sind unter info@bdk-bawue.de möglich

Mitglieder zahlen für weitere Hefte 10 €

Referendare 5 €

Nichtmitglieder 20 €

Renaissance des Verbreiterungsfachs Intermediales Gestalten

von Sebastian Schäuffele | 11. März 2019 | Lesen

Nachdem die Studiermöglichkeit des künstlerisch-wissenschaftlichen Verbreiterungsfachs Intermediales Gestalten zwischenzeitlich nicht mehr bestanden hatte, ist es nun wieder möglich, das „Doppelfach“ Bildende Kunst für das gymnasiale Lehramt in Baden-Württemberg zu studieren.
Das Fach Intermediales Gestalten, welches bereits in den 1980ern von S. Michou an der Staatlichen Akademie der bildenden Künste in Stuttgart initiiert wurde, ist nun an der Staatlichen Akademie der bildenden Künste Karlsruhe und/oder an der Staatlichen Akademie der bildenden Künste in Stuttgart  studierbar. Diese strukturelle Wiedereinführung  stellt eine besonders erfreuliche Entwicklung dar. Einerseits wird wiederum auf die spezifischen Besonderheiten des Studiengangs Bildende Kunst /gymnasiales Lehramt mit individuellen Gewichtungsmöglichkeiten für die Studierenden eingegangen. Andererseits wird den inhaltlichen Schwerpunkten des Bildungsplanes bzgl. Digitalisierung und den Themenfeldern Körper, Raum und Zeit erneut Rechnung getragen.

Näheres zu den jeweiligen Vorgaben bzgl. des Studiengangs sind unter folgenden Internetseiten zu finden:

http://www.kunstakademie-karlsruhe.de/studium/lehramt-an-gymnasien/intermediales-gestalten-img/

Staatliche Akademie der bildenden Künste Karlsruhe

http://www.abk-stuttgart.de/studium/studienangebote/kuenstlerisches-lehramt-mit-bildender-kunst/teilstudiengang-intermediales-gestalten.html

Staatliche Akademie der bildenden Künste Stuttgart

 

Suche

Mitglied werden?

Hier können Sie problemlos einen Mitgliedsantrag downloaden, am PC ausfüllen, ausdrucken, unterschreiben und abschicken.
Zum Antrag...